Biohof Bauer

Der Biohof Bauer liegt im nordwestlichen Weinviertel. Auf unserem Hof finden Ackerbau, Tierhaltung und Fleischverarbeitung statt. Seit 2005 wird der Betrieb biologisch bewirtschaftet.

Die Kombination von Ackerbau und Tierhaltung steht im Sinne der Kreislaufwirtschaft: Futtermittel für die Tiere können am eigenen Betrieb produziert werden. Stallmist aus der Tierhaltung wird dem Boden als Dünger zurückgegeben.

Ackerbau

Biologische Bewirtschaftung von Feldern bedeutet arbeiten mit und für den Boden. Er ist die wichtigste Ressource. Zur Erhaltung der Bodenstruktur ist die schonende Bodenbearbeitung unerlässlich. Eine gezielte Humuswirtschaft bildet die Voraussetzung für die Fruchtbarkeit und biologische Aktivität des Bodens.

Die Düngung erfolgt durch organisches Material wie Stallmist und Zwischenfruchtanbau mit Leguminosen. Durch den Verzicht auf mineralische Dünger haben die Pflanzen ein gemäßigtes Wachstum und sind widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten. Pflanzenschutz erfolgt durch geeignete Sortenwahl und Fruchtfolge sowie angepasste Anbau- und Kulturmethoden.

Tierhaltung

Auf unserem Betrieb werden Mutterkühe sowie Zucht- und Mastschweine nach den Bio-Richtlinien gehalten. Das bedeutet, Fütterung und Haltung sind an die Bedürfnisse der Tiere angepasst. Gefüttert werden alle Tiere mit gentechnikfreien, biologischen Futtermitteln vom eigenen Hof.